«

»

Leinen los: Wohlfühl-Kreuzfahrt auf der neuen MS Astor

Schon von weitem erblickt man die elegante, gegenüber anderen Kreuzfahrtschiffen fast zierlich wirkende 176 m lange Silhouette der 4-Sterne MS ASTOR, die uns im Hafen von Barcelona zur Einschiffung erwartet.

Die MS ASTOR, eines der beliebtesten deutschen Hochsee-Keruzfahrtschiffe, erstrahlt nach einer sechsmonatigen Umbauphase wieder im neuen Glanz. Seit dem 1. Juni 2010 fährt die elegante Lady für TransOcean Kreuzfahrten, einem zur Eigentümer-Gruppe Premicon AG gehörenden Veranstalter.

Unsere 14tägige Reise führt uns über Malaga, Cadiz, Lissabon, La Coruna bis nach St. Peter Port, der Hauptstadt der Kanalinsel Guernsey über Zeebrügge in den Heimathafen Bremerhaven.

Ankunft an Bord – zu entdecken gibt es vieles

Wir nehmen ganz gespannt unser schwimmendes 4-Sterne Hotel in Augenschein, das mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet ist, so daß sich jeder Passagier wie zu Hause fühlen muß.

Die 39 Suiten, darunter auch die neu entstandene exklusive Astor-Suite, sie ist die größte (59 qm) und edelste der Suiten an Bord und bietet mit ihrem edlen Interieur und der voll verglasten Fensterfront sowie eigener Terrasse viel Raum für Privatsphäre. Die beiden neuen Senator-Suiten (48 qm) überzeugen mit eigener Terrasse und edlem Ambiente und garantieren mit grandiosem Ausblick aufs Meer Wohlfühl-Luxus auf höchstem Niveau.

Die großzügigen Innen-Suiten mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich verfügen über S eine Boden tiefe voll verglaste Fensterfront oder französischen Balkon mit herrlichem Meerblick.

Alle Kabinen und Suiten sind mit modernem Flachbild-Schirm, integriertem Safe, Minibar/Kühlschrank, Föhn und hellem Bad/WC ausgestattet.

Der besondere Charme spiegelt sich überall an Bord wider, ob in den eleganten Suiten oder den funktional eingerichteten 13 qm großen Kabinen sowie dem einladenden, großzügigen Wellness-Bereich mit Beauty Salon, der in warmen Farben und neuem Design gestaltet wurde. So ist überall ein uneingeschränktes Urlaubsfeeling zu finden, das den Aufenthalt noch schöner und entspannter macht. Kabinen für Behinderte gibt es allerdings nicht.

Auch für Freizeit der Gäste ist gesorgt

dafür steht die Wellness Oase mit Sauna, Solarium, Massage, Friseur und Beauty-Salon, die für grenzenlose Entspannung sorgt. Ein Innen- und Außen-Swinmmingpool, Fitness-Center mit Fitness- und Yoga-Trainerin und ein Jogging-Kurs, der von Joggern und Walkern sehr geliebt wird, runden das Angebot ab. Der ca. 220 m lange Pfad läuft um das Sonnen-Deck herum, der vorn in eine Aussichtsbrücke integriert ist. Das 2.000 qm Sonnendeck mit seinen zahlreichen Sonnen-Liegen sowie das große Sport- und Spieldeck mit Blick auf das Meer, laden uneingeschränkt zum Entspannen ein.

Aber auch „Leseratten“ kommen in der Bibliothek nicht zu kurz, sie finden je nach Gusto ein großes Angebot von Büchern. Auch Kauflustige werden in der Boutique oder beim Juwelier auf dem Promenaden Deck so manche Verführung erleben, so daß das Wort „Langeweile“ an Bord ein Fremdwort bleibt.

Auch für den Kankheitsfall ist vorgesort

Die Dialysestation der ASTOR ist ein Teil des Schiffs-Hospitals. Zwei Räume sind mit Maschinen des Typs Fresenius 4008B ausgestattet, eines mit vier das andere mit drei Betten. Die komfortable Dialyse-Station ist nach dem neuesten Stand der Technik eingerichtet und mit eigener Wasseraufbereitung ausgestattet. Ein erfahrenes deutschsprachiges Pflegepersonal steht dem Patienten immer zu Seite.

Oasen himmlischer Genüsse – kulinarische Leckerbissen zum Frühstück, Mittag und Abend

Den Gästen stehen vier neu gestaltete helle Restaurants zur Verfügung, die voll und ganz auf den anspruchsvollen Kreuzfahrt-Gast zugeschnitten sind.

Das elegante Hauptrestaurant „Waldorf“ verwöhnt seine Gäste mit internationalen Speisen à la carte.

Das Buffet-Restaurant „Übersee Club“ mit seiner locker-legeren Atmosphäre lädt morgens, mittags und abends mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen und einem speziellen Landes typischen Themenbuffet zum Schlemmen ein.
Im sehr gemütlichen und eleganten Restaurant „Toscana“ auf dem Promenaden-Deck erlebt der Gast Italien pur und genießt mediterrane Speisen auf höchstem Niveau. Das „Romantic Dinner“ im Admiral’s Salon verwöhnt mit ganz besonderer Atmosphäre. Hier speist man bei „candle-light“ im kleinen Kreis und außergewöhnlichem Ambiente. Beide Restaurants bieten nur 36 Plätze.

Stilvolle Meetingpoints

Die gemütliche ASTOR-Lounge ist das Zentrum des Entertainments auf dem Schiff. Hier werden Show-Programme mit hochkarätigen Künstlern und guter Musik sowie Tanzabende veranstaltet. Die Bühne verwandelt sich z. B. je nach Programm in ein Musical-Theater, ein Variete oder eine Kabarettbühne.

Auf dem Promenaden-Deck geht es romantisch zu. Hier befindet sich der „Captain’s Club“ und lädt mit seiner leisen Piano-Musik zum Verweilen ein. Hier trifft man sich gern und lange, um den Tag bei köstlichen Drinks ausklingen zu lassen.

Die beliebte, sehr maritime und gemütliche „Hanse-Bar“ mit ihrer großen Glasfront und dem Zugang zum Sonnen- und Pool-Deck ist ein beliebter Ort, an dem man sich zum Glas Wein trifft, denn man bekommt zusätzlich den Blick auf den weiten Ozean gratis dazu. Ab 18 h darf hier auch geraucht werden, sonst stehen ausgewiesene Raucherzonen zur Verfügung.

Abwechslungsreiche Landgänge

sobald die ASTOR im Hafen anlegt, ist Zeit für Entdeckungen an Land. Busse und Reiseleiter stehen bereit, um den Gästen die Sehenswürdigkeiten einer Stadt oder Region zu zeigen.  Das Spektrum der Ausflüge ist vielseitig, bei dem auch persönliche Wünsche gern erfüllt werden , die vorher aber dem Concierge mitgeteilt werden müssen.

Das schwimmende 4-Sterne Hotel MS ASTOR
bietet eine wunderbare Mischung aus Eleganz, liebenswerter Geborgen- und heiterer Gelassenheit, gepaart mit dem aufmerksamen, freundlichen und deutschsprachigen Service, der während der Zeit an Bord alles tut, um den Gästen einen fantastischen Urlaub ohne wenn und aber zu garantieren. So ist die MS ASTOR für zahllose Gäste zum beliebtesten Kreuzfahrtschiff geworden.

Nun freut man sich schon jetzt auf die 129tägige Winter-Traum-Reise vom 1.12. 12 bis 9.4.13, auf der es ab Barcelona u.a. vorbei an den Lakkadiven, Malediven, Seychellen, Kuwait, Dubai und Indien etc. geht.
Die geplanten spektakulären Landgänge dieser Reise bieten u.a. atemberaubende Landschaftsbilder, eine einzigartige Tierwelt sowie Einblicke in andere Sitten und Gebräuche fremder Kulturen. Diese unvergeßlichen Eindrücke, lassen dann den Traum vom Paradies fast realistisch werden.

Es ist völlig egal, für welche Fluß- oder Hochseekreuzfahrt man sich auch entscheidet, immer wird man unvergleichliche Momente auf der 4-Sterne MS ASTOR erleben, denn die Philosophie des TransOcean Kreuzfahrtanbieters heißt nicht umsonst:

Höchst persönlich

www.transocean.de

Print Friendly
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Sigrun Lüddecke

Herausgeberin Bonnes Vacances – Magazin für VIP-Reisen bei PR-CONSULT Berlin
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Letzte Artikel von Sigrun Lüddecke (Alle anzeigen)

Über den Autor

Sigrun Lüddecke