«

»

Touristikkarten für die Einreise in die Dominikanische Republik ab sofort am Automaten und im Internet erhältlich

Die Einreisebestimmungen in die Dominikanische Republik erfordern den Kauf einer Touristenkarte für zehn US-Dollar pro Person bei der Ankunft vor der Passkontrolle.

Ab sofort können Reisende diese auch an einem Automaten direkt am Ankunfts-Flughafen ziehen oder vor Abreise im Internet bestellen und bezahlen.

Die Touristenkarte kann im Internet auf der Website www.dgii.gov.do/tarjetaTuristica/EN/about/Paginas/default.aspx bestellt und online mit einer American Express oder einer Visa- oder Mastercard-Kreditkarte bezahlt werden. Die Erläuterungen auf der Website sind in Spanisch, Englisch und Französisch abrufbar.

Außerdem haben die Finanzbehörden der Dominikanischen Republik vor kurzem an allen Flughäfen und Häfen des Landes Automaten aufgestellt, an denen einreisende Touristen mit einer 10-Dollar-Note oder einem 10-Euro-Schein direkt vor Ort eine Touristenkarte erwerben können. Die Automaten geben eine Quittung aus.

Eine weitere bewährte Alternative ist, die Karte vor Reiseantritt vom Reiseveranstalter oder vom Konsulat zu beziehen. Die Touristenkarte autorisiert den touristischen Aufenthalt in der Dominikanischen Republik für maximal 60 Tage und ist ab dem Datum der Ausstellung exakt zwölf Monate lang gültig. Sie ist personalisiert und nicht übertragbar.

Alle Touristen aus dem Ausland benötigen eine Touristenkarte für die Einreise, mit Ausnahme Staatsbürger folgender Länder: Argentinien, Chile, Süd Korea, Ecuador, Israel, Japan, Peru und Uruguay.

Ausgenommen sind von dieser Verpflichtung Staatsangehörige aller Länder, die ein Visum für die Einreise in die Dominikanische Republik benötigen.

www.godominicanrepublic.com bzw. www.godominicanrepublic.com/elearning/.

Print Friendly
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Sigrun Lüddecke

Herausgeberin Bonnes Vacances – Magazin für VIP-Reisen bei PR-CONSULT Berlin
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Über den Autor

Sigrun Lüddecke