«

»

Ayurveda – Balance zwischen Body & Soul

Lanka Princess Pool Pictures (12)

Durch Ayurveda mit Körper und Geist in Harmonie

2014_Lanka_Princess_Shirodora(3)In den letzten Jahren hat die ganzheitliche und natürliche Heilkunst des Ayurveda viele Anhänger in ganz Europa gefunden. Die zahlreichen Ayurveda-Zentren, die in Sri Lanka und dem Ursprungsland in Kerala/Indien liegen, haben sich ganz auf klassische Kuren für chronische Erkrankungen spezialisiert. Sie sind die Wiege dieser traditionellen Naturmedizin und gehören mit zu den schönsten Feriengebieten Asiens.

Der sehnlichste Wunsch des Menschen ist, seinen Körper, Geist und seine Seele verjüngen zu können. Dieser Traum scheint in Erfüllung zu gehen, denn in Indien und Sri Lanka nutzt man seit Jahrtausenden den natürlichen Reichtum der Flora und Fauna sowie die Mineralien, die zur Herstellung von zahlreichen Behandlungssubstraten und naturreinen Wirkstoffen benötigt werden.

Ayurveda, die traditionelle Naturheilkunde, entwickelte sich vor 5000 Jahren in Indien und läßt auf den ersten Blick ein kompliziertes System mit abstrakten Theorien vermuten. Doch wenn man sich näher damit beschäftigt, erkennt man, daß es sich um ein einfaches Lebens- und Gesundheitsprogramm handelt. Atemübungen, Yoga und Meditation zeigen uns dabei den Weg, eine Entdeckungsreise in unser Inneres machen zu können. Leider blieb diese Reise bisher vielen Menschen des westlichen Kulturkreises verborgen, denn die Geburtsrechte eines jeden Menschen sind: „Ein Geist muß frei von Spannungen und ein Körper frei von Krankheiten sein“, so die Worte des Yoga-Lehrers Sri Sri Ravi.

Ayurveda Behandlung - Lanka Princess

Die Beziehung zwischen Mensch und Universum beschrieb ein bekannter Autor der alten ayurvedischen Schriften und Begründer der Inneren Medizin des alten Indiens wie folgt: “Der Mensch ist das Abbild des Universums. Was immer den Menschen in seiner Verschiedenheit ausmacht, formt auch das Universum. Die Teile, die das Universum bilden, formen wiederum den Menschen“.

Die ayurvedische Grundphilosophie
führt die Natur auf die Vereinigung der fünf Grundelemente Feuer, Erd, Raum, Luft und Wasser zurück: Sie stehen für physiologische Prinzipien – die alle biologische, physiopathologischen und psychologischen Funktionen des Körpers, des Geistes und der Seele umfassen. In der ayurvedischen Philosophie wird jeder Mensch in seiner individuellen Grundkonstitution in drei Elemente Vata, Pitta und Kapha erfaßt.

Ayurveda - Sonnenuntergang
Die drei Doshas

  • Vata ist Raum und Luft, sie werden als Aktivitäts- und Windtemperament zusammen gefaßt und sind für jede Bewegung im Körper und Geist sowie für die Kontrolle der Sinnesorgane verantwortlich.
  • Pitta ist das Hitze- und Feuertemperament und ist für den Stoffwechsel, die Verdauung sowie die Intelligenz und „strahlendes Aussehen“ verantwortlich.
  • Kapha ist Erde und Wasser und verantwortlich für den Zusammenhalt, die Struktur und die Widerstandskraft des Körpers.

Jeder Typ neigt zu bestimmten Krankheiten, d.h., wenn durch falsche Lebensweise und andere Faktoren sein bestimmtes Dosha zu sehr vermehrt wird, dann geraten alle anderen Doshas aus ihrem ursprünglichen Gleichgewicht und die Folge ist Krankheit.

Ayurveda Meditation Yoga
Die ganzheitliche Pancha-Karma-Kur
bildet den Kern der ayurvedischen Medizin. Sie reicht – je nach zu behandelnden Doshas – von einem individuellen vegetarischen Ernährungsplan bis hin zu speziellen Bädern, Massagen, Kräutertherapien und Yoga-Übungen. Indische Ayurveda-Spezialisten setzen bei Erkrankungen verschiedene, bei uns weitgehend unbekannte Diagnosemethoden ein, dazu gehört die Diagnose der Augen, Lippen, Nägel sowie des Pulses oder der Zunge.

Wichtig ist, daß die Behandlung nur nach einer eingehenden Diagnose und Anordnung des Ayurveda-Arztes und unter dessen ständiger Betreuung durchgeführt wird. Bei dieser Kur werden in fünf Stufen, über eine Dauer von mindestens 10 Tagen, der Darm, Magen und die Atemwege gereinigt. Das bedeutet, daß der Körper schrittweise entgiftet und revitalisiert wird. Die einzelnen Behandlungsformen wurden von Generation zu Generation weitergegeben , die seit 1980 nun auch an Hochschulen gelehrt werden.

Ayurveda Teeplantage
Eine wichtige Rolle spielen die Ayurvedische Öle aus Heilkräutern, in denen die Urkraft des Dschungels steckt.
So gibt es über 1.500 Öle unterschiedlichster Zusammensetzung, die sich nach den persönlichen Doshas, der jeweiligen Konstitution und den Jahreszeiten richten.

Die bekannten Stirngüsse und Blütenbäder mit herrlich duftenden Ölen, Spezialmassagen, Tees aus besonderen Kräuterextrakten, die aus den eigens dafür angelegten Gärten stammen, sowie die leichte, schmackhafte und gesunde Küche garantieren eine totale Entspannung des Körpers und der Seele.

Wichtig ist die Harmonie und Balance
Im Ayurveda geht es darum, daß alles fließt und im ständigen Wandel ist. Nach der ayurvedischen Auffassung ist der Mensch, dessen Physiologie im Gleichgewicht ist und dessen Verdauung und Stoffwechsel gut arbeitet , seine Gewebe- und Ausscheidungsfunktionen normal sind und seine Seele, sein Geist und seine Sinne sich im Zustand dauerhaften, inneren Glücks befinden, gesund.

Ayurveda Yoga
Das Ziel der ayurvedischen Therapie ist,
das Gleichgewicht im körperlichen, geistigen und sozialen Bereich wieder herzustellen, das bedeutet, ein Gleichgewicht auf allen Ebenen. Die Grundlage dafür ist, daß die Ausgeglichenheit von Körper und Geist im Einklang stehen, so stellen sich Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Vitalität wieder ein.

Als beste Zeit für eine Ayurveda-Kur gilt die Zeit des Monsuns (Juni – September), dann regeneriert sich die Natur, und das Klima unterstützt in idealer Weise die Reinigung des Körpers von innen nach außen.

Ayurveda - Gewürze
Bei folgenden Krankheitsbildern verspricht Ayurveda gute Heilungsaussichten:
Alterserscheinungen, Asthma, Arthritis, Bluthochdruck, Burn-Out, Cellulitis, Diabetis, Migräne, Nebenhöhlen-Entzündungen, Nervosität, postnatale Beschwerden, Rheuma, Schuppenflechte, Schlaflosigkeit, Spondylitis, Streß-Erscheinungen, Übergewicht, Unfruchtbarkeit, Wechseljahre-Beschwerden, etc……

INFO:

Print Friendly
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Sigrun Lüddecke

Herausgeberin Bonnes Vacances – Magazin für VIP-Reisen bei PR-CONSULT Berlin
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Über den Autor

Sigrun Lüddecke