«

»

Ayurveda im „Kairali Ayurvedic Healing Village“ – Balance zwischen Body & Soul

Ayurveda

Ayurveda, die ganzheitliche und natürliche Heilkunst, hat in der gegenwärtigen Zeit viele Anhänger in ganz Europa gefunden. Zahlreiche Ayurveda-Zentren befinden sich in Sri Lanka und Kerala, dem Ursprungsland Indiens. Sie haben sich ganz auf klassische Kuren für chronische Erkrankungen spezialisiert und sind die Wiege dieser traditionellen Naturmedizin.

Seit Jahrtausenden nutzt man hier den natürlichen Reichtum der AyurvedaFlora und Fauna sowie der Mineralien, die zur Herstellung von zahlreichen Behandlungssubstraten und naturreinen Wirkstoffen benötigt werden.

Ayurveda, die traditionelle Naturheilkunde – das Wissen vom gesunden Leben

hat sich vor 5.000 Jahren in Indien entwickelt und lässt auf den ersten Blick ein kompliziertes System mit abstrakten Theorien vermuten. Doch wenn man sich näher damit beschäftigt, erkennt man, dass es sich um ein einfaches Lebens- und Gesundheitsprogramm handelt. Atemübungen, Yoga und Meditation zeigen uns dabei den Weg, um eine Entdeckungsreise in unser Inneres machen zu können.

Ayurveda: Die ganzheitliche Panchakarma Kur

bildet den Kern der ayurvedischen Medizin. Sie reicht – je nach zu behandelnden Doshas – von einem individuellen vegetarischen Ernährungsplan bis hin zu speziellen Bädern, Massagen, Kräutertherapien und Yoga-Übungen. Bei Erkrankungen werden Ayurvedaverschiedene, bei uns weitgehend unbekannte Diagnosemethoden eingesetzt, dazu gehört die Diagnose der Augen, Lippen, Nägel sowie des Pulses oder der Zunge.

Wichtig ist, dass die Behandlung nur nach einer eingehenden Diagnose und Anordnung des Ayurveda-Arztes und unter dessen ständiger Betreuung durchgeführt wird. Bei dieser Kur werden in fünf Stufen, über eine Dauer von mindestens 10 Tagen, der Darm, Magen und die Atemwege gereinigt. Das bedeutet, dass der Körper schrittweise entgiftet und revitalisiert wird.

Ayurveda: Eine wichtige Rolle spielen die Ayurvedischen Öle aus Heilkräutern.

So gibt es über 1.500 Öle unterschiedlichster Zusammensetzung, die sich nach den persönlichen Doshas, der jeweiligen Konstitution und den Jahreszeiten, richten.

Eine totale Entspannung des Körpers und der SeeleAyurveda garantieren die bekannten Stirngüsse und Blütenbäder mit ihren herrlich duftenden Ölen, Spezialmassagen und Tees aus besonderen Kräuterextrakten, die aus den eigens dafür angelegten Gärten stammen, sowie die leichte gesunde Küche, die am Anfang für mich doch etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Das Ziel der ayurvedischen Therapie ist,

das Gleichgewicht im körperlichen, geistigen und sozialen Bereich wieder herzustellen, das bedeutet ein Gleichgewicht auf allen Ebenen. Die Grundlage dafür ist die Ausgeglichenheit von Körper und Geist. Stehen diese im Einklang, so stellt sich Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Vitalität wieder ein.

Als beste Zeit für eine Ayurveda-Kur ist die Zeit des Monsuns (Juni – September), dann regeneriert sich die Natur, und das Klima unterstützt wunderbar die Reinigung des Körpers von innen nach außen.

Bei folgenden Krankheitsbildern verspricht Ayurveda gute Heilungsaussichten:

Alterserscheinungen, Asthma, Arthritis, Bluthochdruck, Cellulitis, Diabetis, Migräne, Nebenhöhlen-Entzündungen, Nervosität, postnatale Beschwerden, Rheuma, Schuppenflechte, Schlaflosigkeit, Spondelitis (Entzündung der Wirbelsäule) , Stresserscheinungen, Übergewicht, etc……

Ich habe mich nun entschlossen, eine solche Ayurveda Kur zu machen und bin sehr gespannt!

Nach einer sehr langen Anreise mit Flug und Auto erreiche ich nach 24 Stunden

Das „Kairali Ayurvedic Healing Village“,

Ayurveda

das unter dem Namen „Kairali Ayurvedic Health Resort“ 1989 gegründet wurde und sich auf ganzheitliche Ayurveda Kuren nach dem Motto „Zurück zur Natur“ spezialisiert hat, das heißt, hier gelten nur höchste ökologische und sozialverträgliche Standards.

Die weite und wunderschöne Anlage befindet sich in der Stadt Palakkad im Hochland von Kerala, nicht weit entfernt von Palakkad Gap, einem angrenzenden Tiefpaß, der parallel zur Westküste von Kerala und Tamil Nadu verläuft.

In einem über 12,5 Hektar großen malerischen und süßlich riechendem, tropischen Dschungelparadies mit 25 Meter hohen Pala Bäumen, zahlreichen Kokosnusspalmen, AyurvedaMangobäumen, blühenden Sträuchern und Blumen stehen 30 unterschiedlich gestaltete Bungalows. Der Gast kann zwischen Deluxe-, Classic Zimmern sowie Royal und zwei Maharaja Suiten wählen, vier Zimmer davon sind behinderten- und seniorenfreundlich ausgestattet.

Auf der herrlichen Anlage genießt man eine unglaubliche Stille,

die nur durch das Zwitschern der Vögel, die von den Bäumen ihren Rundflug starten, unterbrochen wird. Zwischen den Bungalows durchkreuzten enge Pfade, kleine plätschernde Bäche und Brunnen den Park und sorgen für eineAyurveda angenehme und entspannte Atmosphäre. Ich bin begeistert, denn man vergisst hier ganz schnell den grauen Alltag und fühlt sich so in eine andere, wunderbare Welt versetzt. Aufgeschreckt wird man hin und wieder durch den plötzlichen Fall einer Nuß, die von der hohen Kokospalme fällt und einen in die Realität zurückkehren lässt.

All das ist ein Garant, dass Körper und Geist zusammen mit der Stille und den authentischen Heilungsmethoden des alten Indiens regenerieren, um dann wieder in Balance zu kommen.

Jede Villa wurde unter Verwendung von „Vastu Shastra“ (dem indischen Feng Shui) individuell gestaltet und wird den Gästen nach ihrem Sternzeichen zugeordnet. Auch die duftenden Heilkräuter und Bäume, die jede Villa umgeben, wurden nach den verschiedenen Sternbildern gepflanzt.

Wer gerne in die Zukunft blicken möchte, dem steht in der Zeit ein traditioneller keralischer Astrologe und Handleser zur Verfügung, davon machte ich aber keinen Gebrauch.

Im Ayurveda-Center stehen den Kurenden vier Ayurveda-Ärzte und jeweils 12 Therapeuten für Männer und Frauen zur Verfügung. Ayurveda

Sie sorgen dafür, dass nach einer intensiven Untersuchung der Patient das optimale Ayurveda-Programm aus den verschiedenen Programmen wie der Panchakarma-Therapie erhält.

Ab dem Ankunftstag folgt während des gesamten Aufenthaltes immer eine intensive medizinische Betreuung des perfekt geschulten Teams, um das individuelle Gesundheits-, Diät- und Fitness Programm auf die jeweiligen Anforderungen des Gastes abzustimmen. AyurvedaAyurveda

Für die ganzheitlichen Ayurveda Kuren stehen zehn Behandlungsräume zur Verfügung, in denen das authentische Ayurveda entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen angewandt wird, wie ein Dampfbad, Yoga- und Meditations-Center.

Ayurveda: Folgende Programme stehen zur Verfügung:

Für die Gewichtsreduzierung, gegen Arthritis, Diabetes. Entzugs- und Rehabilitations Therapien, Yoga- und Meditation sowie therapeutische Ayurveda-Massagen. Alle Behandlungen werden mit den eigenen medizinischen und kosmetischen Ayurveda-Produkten durchgeführt.

                                                                         Mein Tagesablauf fand wie folgt statt:

                                Yoga: 6.30 – 7.30 h                                   p1040360

                                Frühstück: 7.30 – 8.30 h                                             

                                Behandlung: 9.00 – 10.00 h

                                Mittagessen: 12.30 – 13.30 h

                                Behandlung : 15.00 – 16.00 h

                                Meditation: 18.30 – 19.30 h

                                Abendbrot: 19.30 – 20.30 h

                               Schlafen: 21.00 h

Zu Anfang war der Plan für mich sehr gewöhnungsbedürftig, was sich aber dann schnell gab.Ayurveda

Bei der traditionellen Naturmedizin geht es nicht nur um äußerliche Behandlungen, sondernAyurveda um einen ganzheitlichen Ansatz. Ganz wichtig ist die Ernährung, die dabei eine tragende Rolle spielt. Einmal pro Woche können Gäste auch an Kochkursen teilnehmen, um selbst die schmackhafte Seite der uralten Heiltherapie zu erlernen, um sie evtl. dann auch zu Hause anwenden zu können.

AyurvedaIn den zwei nett gestalteten Restaurants gibt es ausschließlich vegetarische Gerichte zu den Mahlzeiten, die je nach den Bedürfnissen des Gastes vom Arzt individuell zusammengestellt werden. Das Servicepersonal ist sehr hilfsbereit und freundlich und sorgt auch für Nachschub, wenn ein Essen besonders gut schmeckt. Alkohol und Zigaretten sind strengstens untersagt.Ayurveda

Wer nach seinen Anwendungen

das wunderschöne „Dschungelparadies“ p1040292weiter entdecken möchte, der kommt vorbei am Außenpool, der sich mitten von herrlichen Bäumen, Sträuchern und AyurvedaBlumen befindet. Hier hat man auch die Möglichkeit zu schwimmen, Sport zu machen, oder einfach in einer Hängematte zu träumen und zu entspannen.

 

 

Sehr interessant ist auch der riesige „Herbal Garden“,

Ayurveda

Ayurvedaein biologischer Kräuter- u. Gemüsegarten, in dem seltene Kräuter mit hohem medizinischem Wert angebaut werden, die der Hauptbestandteil der ayurvedischen Anwendungen und natürlichen Heilmittel sind.

Weitere Möglichkeiten bieten der Aufenthaltsraum für Billard und die Bibliothek sowie der Tennis- und Badminton Platz, auch ein Fahrradverleih ist möglich.

Ausflüge zu Tempeln u. Dörfern in der Umgebung u.v.m.. Ayurveda

AyurvedaIch entschloss mich, die Fabrik, die in Tamil Nadu liegt, zu besuchen. In ihr werden die ayurvedischen Kosmetik- Cremes, Öle usw. hergestellt, die im „Kairali Ayurvedic Healing Village“ verwendet werden.

AyurvedaIch konnte es kaum glauben, zahlreiche Säcke mit Blättern, Blumen, vertrocknetem Gras sowie trockene und zerkleinerte Baumzweige sind die Ayurvedawichtigen Inhaltsstoffe, die gekocht, gemischt und mit anderen natürlichen Zusätzen versetzt werden. Das Resultat sind herrliche Öle, Cremes,p1040228 Wasser, Shampoos etc., die ihre Wirkung nicht verfehlen. Der Besuch hat mich sehr beeindruckt, dass aus abgestorbenen Pflanzen medizinische Produkte entstehen können. Der Besuch lohnt sich wirklich.

Mein Aufenthalt im „Kairali Ayurvedic Healing Village“ hat mir sehr gut getan und ich habe mich hier sehr wohl- und aufgehoben gefühlt. AyurvedaDie wunderschöne Anlage, die sehr netten Ärzte und Therapeuten waren für Fragen und Informationen immer ansprechbar. Einen besseren Ort zum Relaxen, in dem man das Gefühl hat, dem Paradies ganz nahe zu sein, kann ich mir nicht vorstellen.

Das „Kairali Ayurvedic Healing Village“ ist eines der führenden Ayurveda Gesundheitszentren in Asien und gehört zu den besten Wellness-Centern der Welt.

Das „Ayurveda Kairali Health Retreat“ wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen wie dem World Luxury Spa Award 2012 sowie 2016 in der Kategorie “Bestes Spa-Luxusziel“ oder dem National Geographic Traveler , eines der „Top Zehn Wellness Mekkas weltweit“ u.a. ausgezeichnet.

Print Friendly
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Sigrun Lüddecke

Herausgeberin Bonnes Vacances – Magazin für VIP-Reisen bei PR-CONSULT Berlin
Sigrun Lüddecke
Follow me:

Letzte Artikel von Sigrun Lüddecke (Alle anzeigen)

Über den Autor

Sigrun Lüddecke