WIE DIE POSTBANK MIT IHREN KUNDEN UMGEHT !

Seit sehr vielen Jahren  bin ich Kunde bei der Postbank, die früher einmal sehr kundenfreundlich war und auf die man sich verlassen konnte. Heute bietet dieses Unternehmen den Kunden nur eine Massenabfertigung an. Die Angestellten sind maulfaul und desinteressiert, Freundlichkeit kennen sie nicht mehr, so daß man froh ist, wenn man endlich wieder den Laden verlassen kann, denn der Service dieses Unternehmen ist einfach miserabel.

Die Briefe kommen zu Hause auch nicht mehr pünktlich an, mal bekomme ich einen Brief, der schon acht Tage alt ist, ein anderer wird woanders abgeben, oder ich bekomme einen, der mir nicht gehört und der Briefträger ist maulig, wenn man ihn darauf anspricht.

Meine Postbank Card war am 31.12.19 leider abgelaufen. Am 30.12.19 stellte ich fest, daß ich keine neue Karte im September 2019 und auch keine Benachrichtigung, wie versprochen wurde, erhalten habe. Gleich rief ich die Postbank an und fragte höflich, ob Sie mir eine neue Karte zuschicken könnten. Der Postangestellte sagte mir kurz und bündig, daß das nicht ginge, ich sollte im Internet nachlesen und legte wie genervt auf. Ich war fassungslos und auch schockiert über diese Antwort.

Da ich dann im Internet nichts fand, rief ich wieder an, die Leitung war ständig besetzt und ich hing viele Minuten an der Strippe. Endlich meldete sich ein Angestellter, der sagte mir dann nur kurz und bündig, ich bekäme eine Mail und legte auf. Nun verstand ich gar nichts mehr, denn so ein kurzes telefonisches Verhalten ohne Hilfe hatte ich noch nie erlebt.

Am 2.1.2020 ging ich gleich zur Postbank, die voller Kunden war. Als ich endlich zu einem Angestellten gewinkt wurde, bat ich diesen um Hilfe, um eine  Postbank Card zu bekommen. Er sah mich nur an, sagte keinen Ton, holte eine Seite Papier heraus, fragte mich nach meiner Kundennummer und fing an sie auszufüllen. Ich fragte ihn, was er denn ausfüllen würde, ich bekam aber keine Antwort. Ich fragte noch einmal und er sagte dann kurz, „ich könnte es gleich unterschreiben“. Nach 5 Minuten schob er mir dann die Seite zu.

Nun konnte ich mich nicht mehr beherrschen und sagte dem Angestellten, daß ich bei Google über solches Benehmen der Postbankangestellten gelesen habe. Nun erlebe ich es hier selbst und kann nicht glaubten, daß so etwas bei der Post wirklich möglich ist. Darauf antwortete er mir, „bei Google liest man so manches, das ist nicht neu, da steht Vieles“ und packte seine Sachen zusammen.

Ich nahm nun die ausgefüllte Seite und ging. So ein unfreundliches Verhalten verstand ich nicht mehr und war nur noch froh, daß ich fertig war und gehen konnte.

Ich bin immer noch sehr entsetzt, denn als Kunde der Postbank habe ich ein solches Verhalten der Angestellten noch nie erlebt, für mich ist solch eine Behandlung ein NO-GO. Nun warte ich auf meine neue Postbank Card, wann ich sie bekommen werde, weiß ich leider noch nicht !

Nach langen Überlegungen habe ich nun beschlossen, bei der Postgank zu kündigen, um zu einer anderen Bank gehen zu können, denn die Postbank ist mit solch einem Verhalten und Benehmen für mich nicht mehr akzeptabel.

Berlin, den 3.1.2020

 

%d Bloggern gefällt das: